Elektronik von hed
 
     

Höpping Elektronik Design, die Geschichte ...

 
menuhedchip
Universalprogrammiergerät hed.chip, Version 3.24 hed-chip

Adapter für PLCC, SOIC, TSOP, TQFP

Adapter

Bedienungsanleitung zum Programmiergerät

Anleitung

Beratung - direkt vom Entwickler !

Beratung

Liste der programmierbaren Bausteine

Devicelist

Download Software zum Programmiergerät

Download

Kauf ohne Risiko !

Garantie

Interessante Links

Links

Beschreibung Software zum hed.chip

Software

Technische Daten zum hed.chip

Spezifikation

Lohnt sich ein Update? Sehen Sie nach, was es Neues gibt !

Upd. Info

Zubehör zum Programmiergerät

Zubehör
Preisliste Preise
Bestellformular Bestellen
Fragen, Wünsche? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf ! Kontakt
Suchen:

     

hed.chip - universal device programmer

Versionsgeschichte 

Diese Seite listet die Änderungen im Jahr 2000

Neuere Änderungen

  • 2.76, Stand 21.12.00
    • Bugfix: Auslesen von EPROMs 87C257 (reines Auslesen, Programmieren+Verify war OK)
  • 2.76, Stand 08.12.00
    • Neuer Baustein: Alliance AS29F040
    • Bugfix: Probleme beim Löschen einiger 29F*** FLASH-Bausteine
    • Neuer Adapter: TQFP44 für MCS51 Microcontroller, z.B. Atmel AT89C52-24AC
  • 2.76, Stand 04.12.00
    • Neue Bausteine: > 70 Bausteine aus der FLASH-Serie 49F von Atmel und Winbond
    • Neue Bausteine: weitere FLASH von Winbond, Bright und Alliance
    • Bugfix: SGS Th. M29W040 ließ sich nicht löschen
  • 2.75, Stand 02.12.00
    • Neue Bausteine: SGS Thomson M29W010B, M29W022B, M29W040B
  • 2.75, Stand 27.11.00
    • Neuer Baustein: Texas Instruments TMS27C128
    • Neuer Baustein: Xicor 28HC64
    • Neuer Baustein: Fairchild FM27C512
    • Neue Bausteine: Catalyst 28F512, 28F010, 28F020, 28F001
    • Neue Bausteine: Atmel AT29LV512, AT29LV010A, AT29LV020, AT29LV040A
    • Bugfix: Programmierung Atmel AT90S2313 und AT90S1200 unter Windows NT/2000
  • 2.74, Stand 05.11.00
    • Neuer Baustein: Philips P89C51RD+
    • Neuer Baustein: Macronix MX29F040
  • 2.73, Stand 21.10.00
    • Neue Bausteine: Philips P89C51U, P89C52U, P89C54U, P89C58U, P89C51RC+
  • 2.73, Stand 14.10.00
    • Neuer Baustein: AMD N87C52T2
  • 2.72, Stand 06.10.00
    • Neuer Baustein: Siemens C505A-4E, C505CA-4E. Für diese Bausteine wird ein spezieller PQFP44-Adapter benötigt. Der Adapter wird zur Zeit zur Serienreife entwickelt. Preise auf Anfrage.
    • Neuer Baustein: Temic TS87C52X2
  • 2.71, Stand 11.09.00
    • Neue Bausteine: SGS Thomson M29F010B und M29F512B
  • 2.71, Stand 09.09.00
    • Vorläufige Unterstützung für Philips P89C51RC+. Wenn man davon absieht, dass nur 8kByte FLASH-Speicher erkannt und programmiert werden, geht jetzt alles.
  • 2.71, Stand 03.09.00
    • Vorläufige Unterstützung für Philips P89C51RC+. Zumindest bei meinem Testmuster können nur 8k Speicher programmiert werden und die Programmierung der Lockbits läßt sich nicht wieder aufheben.
  • 2.70, Stand 25.08.00
    • Bugfix: Die Intel Hex zu Binär Komvertierung hat bei einigen Dateien nicht richtig konvertiert.
  • 2.70, Stand 12.08.00
    • Aktualisierung Setup, unter Windows 2000 werden jetzt die notwendigen Einstellungen fuer die Benutzung der parallelen Schnittstelle automatisch gemacht.
  • 2.70, Stand 30.07.00
    • Neue Bausteine: Catalyst EEPROM CAT28C16A, CAT28C17A, CAT28C64B, CAT28C65B, CAT28C256
    • In der Benutzeroberfläche HC95 wird nun verhindert, dass der Benutzer versehentlich den Datenbankserver RTDSK50.EXE beendet.
  • 2.69, Stand 02.07.00
    • Neu: hed.chip unterstützt jetzt auch Windows 2000
  • 2.69, Stand 02.06.00
    • Neue Bausteine Microwire EEPROMs 93C06, 93C46, 93C56 und 93C66. Für diese Bausteine wird der Adapter SERMEM benötigt.
  • 2.68, Stand 23.04.00
    • bessere Integration mit dem Entwicklungssystem MLABS von Microchip für PIC Microcontroller. 
    • Update der Anleitung und der Windows Hilfe. Wer PICs einsetzt, sollte sich auch die Anleitung holen.
    • HEXBIN.COM wurde durch HEXBIN.EXE ersetzt. Die Installation von HC95 löscht den alten HEXBIN.COM. Falls nur die DOS-Version installiert wird, muss HEXBIN.COM von Hand gelöscht werden.
  • 2.66, Stand 17.03.00
    • Neue Bausteine: Mit dem Adapter PLCC32_28 können nun auch diese EPROMs 27C256 in der Bauform PLCC32 programmiert werden. Das ging eigentlich schon immer aber jetzt sind die Bausteine auch in der Bausteinliste.
  • 2.66, Stand 15.03.00
    • Bugfix: Marconix MX28F1000P
  • 2.66, Stand 28.02.00
    • Neuer Baustein: Marconix MX28F1000P
    • Bugfix: Wenn man HC95 mit dem Namen einer Batchdatei als Parameter aufruft, werden die Baustein-Optionen nicht richtig verarbeitet. Fehler behoben. Beispiel: HC95 program.bat
  • 2.65, Stand 30.01.00
    • Update: National Semiconductor GAL16V8 und GAL20V8.
    • Bugfix: Unter "echtem" DOS wurde bei einigen Bausteinen die Sicherheits-Bits programmiert, ohne dass dazu der entsprechende Befehl gegeben wurde.
  • 2.64, Stand 15.01.00
    • Informativere Fehlermeldung wenn ein Baustein nicht ausgelesen werden kann, weil der Baustein gegen Auslesen geschützt ist.
    • Aktualisierung und Erweiterung der deutschsprachingen Windows-Hilfe.
  • 2.64, Stand 11.01.00
    • Bugfix: Fehler beim Auslesen von einfachen Lattice GAL und AMD PALCE. Das Problem betrifft die Versionen 2.59 bis 2.63
    • Neuer Adapter: PLCC20. Damit können Lattice GAL16V8 und AMD PALCE in der Bauform PLCC20 programmiert werden.

Ältere Änderungen

zurück zum Seitenanfang   hed Hauptseite

© 1997/2002 Copyright by Paul Höpping